Go to Top

Was wird getestet

Mit dem Cito-Sprachtest© werden vier ausgewählte Bereiche sprachlicher Fertigkeiten untersucht:

1. Das Verstehen von konkreten Wörtern (Passiver Wortschatz)

Es werden Gegenstände und Tätigkeiten benannt, zu denen das Kind das passende Bild aus einer Bilderreihe auswählen soll. Geprüft wird das Kennen und Verstehen von Wörtern. Das Verstehen von Wörtern ist die Voraussetzung für die eigene Verwendung (aktiver Wortschatz), da ein Wort erst dann sinnvoll verwendet werden kann, wenn es bekannt ist. Der aktive und passive Wortschatz sind eng miteinander verbunden. Beispiel: „Klicke auf das Auge“

2. Das Verstehen von abstrakten Wörtern (Kognitive Begriffe)

Es wird nach Farben, Formen, Zahlen, räumlichen (z.B. vor/hinter) und zeitlichen Verhältnissen (z.B. vorher/nachher) sowie nach vergleichenden Eigenschaften (z.B. größer/kleiner) gefragt. Die Antwort erfolgt über eine Bilderauswahl. Beispiel: “Klicke auf weiss“

3. Die Lautunterscheidung (Phonologische Bewusstheit)

Es werden immer zwei Wörter vorgesprochen, die entweder ähnlich klingen (z.B. Nadel – Nudel) oder gleich sind (z.B. Dach – Dach). Die Aufgabe besteht darin, das herauszuhören (gleich/nicht gleich).
Die Fähigkeit, Lautunterschiede wahrzunehmen, gilt als wichtige Voraussetzung für das spätere Erlernen von Lesen und Schreiben.

4. Textverständnis

Zu 4 kurzen Geschichten werden gezielte Fragen gestellt. Beipiel: “Wer schwimmt auf dem Teich?“

Clown Primo begleitet die Kinder

Der animierte Clown Primo bietet Hilfe, begleitet die Kinder bei den Beispielfragen und erklärt den Testablauf auf eine für Kinder verständliche Art und Weise.
Am Anfang üben die Kinder zunächst spielerisch die Handhabung der Maus.
Die Testaufgaben werden von einer Lehrerin gesprochen, welche die Kinder Schritt für Schritt durch den Test führt.
Primo erscheint zwischen den Testteilen, um die Kinder zu unterstützen und zu motivieren.

 

“Die Erfahrungen zeigen, dass der Test am Computer den Kindern sehr großen Spaß macht.”

Alle Informationen zu Technik, Normierung und technischen Voraussetzungen haben wir für Sie zusammengefasst in folgendem Dokument: CITO Datenblatt CST3